Untersuchungen

Warum Twitter der zentrale Ort für Unterhaltungen über das Fernsehen ist

Twitter Nutzer lieben Fernsehen und sind oft im Second Screen unterwegs, während sie Fernsehen gucken. Deshalb gelten sie als Influencer rund um das Thema Fernsehen.

Das sind einige der Ergebnisse aus einer neuen Studie über TV und Twitter, die erneut zeigt, dass die Plattform der zentrale Ort für Unterhaltungen über das Fernsehen ist.

Unterhaltungen rund um TV-Programme finden pausenlos statt. Das kannst du in diesem Diagramm sehen, in dem die Anzahl der Tweets während „Game of Thrones“ dargestellt wird. Und es zeigt sich in Untersuchungen, die IPSOS MediaCT (IpsosConnectUK) für Twitter durchgeführt hat und denen zufolge 60 % der Twitter Nutzer in Großbritannien und Nordirland ein starkes Interesse an Fernsehsendungen haben – 20 % höher als bei Personen, die nicht auf Twitter sind.

Und sie haben nicht nur ein starkes Interesse, sondern unterhalten sich auch regelmäßig über das Fernsehen und suchen über die herkömmlichen Plattformen hinaus weitere Inhalte. Das heißt, dass sie Services auf Abruf, Online-Abstimmungen und Mobile-Apps zu TV-Themen nutzen.

Twitter Nutzer unterhalten sich gern über das Fernsehen.

Menschen zusammenzubringen, während sie beliebte Fernsehsendungen ansehen, ist eine der Stärken von Twitter. Anstatt allein vorm Fernseher zu sitzen, kann man sich mit anderen Zuschauern verbinden und austauschen. Diese Erkenntnis wird durch die IPSOS-Studie bestätigt, die herausfand, dass 97 % der Twitter Nutzer beim Fernsehen noch mindestens einen weiteren Bildschirm (Smartphone oder Tablet) nutzen.

Die soziale Interaktion rund ums Fernsehen löst bei Nutzern mehrere wichtige Aktionen aus. Viele dieser Nutzer (41 %) unterhalten sich auf Twitter über ihre Lieblingssendungen. Diese Unterhaltungen auf Twitter ziehen dann weitere Zuschauer an: Ein Drittel der Nutzer gibt an, dass sie sich eine Fernsehsendung angesehen haben, weil sie auf Twitter davon gehört hatten.

Das ist etwas, was Darren Childs, CEO der Sendeanstalt UKTV (@UKTV), bereits erwähnt hat: Er bemerkte, dass sich das Publikum zunehmend auf Twitter zusammenfindet.

„Uns wurde klar, dass ein erheblicher Anteil unseres Publikums – und Meinungsführer im Bezug auf gutes Fernsehen – auf Twitter äußerst aktiv sind,“ erläutert er.

Was heißt das Alles? Folgt man der Studie, ist Twitter die beste Plattform für Unterhaltungen über das Fernsehen. Und die zweitbeste Plattform in dieser Rangfolge bekam weniger als die Hälfte der Stimmen, die Twitter erhielt.

Weitere Informationen

Lade dir die Infografik „8 Gründe, warum Twitter der zentrale Ort für Unterhaltungen über das Fernsehen ist“ herunter, um mehr zu erfahren. (Dokument in Englisch)

Download