Ergebnisse messen

  • Zielgruppeneinblicke
  • Optimierung im großen Stil
  • Kampagnenstatistiken

Es geht nicht nur um demografische Daten.

Die Zielgruppe von Twitter ist bei der Sache, einflussreich und leidenschaftlich an einer Fülle von Themen interessiert. Wenn du also deine Zielgruppen anhand einer Reihe von Parametern – Interessen, Demografie, Betriebssystem, Marken, denen sie folgen, und einer Fülle anderer Faktoren – gezielt ansprichst, bedeutet das, dass dein Content genau den richtigen Nutzern gezeigt wird. Und es sorgt dafür, dass deine Kampagne ankommt, viel mit deinen Inhalten interagiert wird und deine Anzeigen genau im richtigen Moment durchschlagende Wirkung zeigen.

Das Audience Insights Dashboard auf Twitter enthält Einblicke in die allgemeine Zielgruppe auf Twitter, deine Follower und die Nutzer, die mit deinen Tweets interagiert haben. Außerdem kannst du neue, relevante Zielgruppen identifizieren, um sie in zukünftigen Kampagnen anzusprechen. Das Dashboard bietet sogar zusammengefasste Informationen zur Nutzerdemografie, zu Interessen, Lifestyle und Kaufverhalten. Alle diese Daten stammen vom Nutzer selbst, von Apps, aus internen Twitter Modellen und von Partnern.

Menschen sind nicht eindimensional – und auch deine Werbung sollte es nicht sein.

Ich konnte sehen, dass diese Informationen eine bessere Grundlage für die Inhalts- und Medienstrategien unseres Kunden bilden, besonders während wichtiger Wettbewerbsperioden. Sie gewähren Agenturen einen direkten Einblick in Wettbewerbsaktivitäten und markenbezogene Unterhaltungen, was uns erlaubt, in Echtzeit Verlagerungen bei den Inhalts- und Medienstrategien zu empfehlen und letztlich bessere Ergebnisse zu erzielen.

Christine Hickey (@clhickey), Media Director, Performics

So meisterst du diese Herausforderung

Audience Insights

Du erhältst einen Echtzeit-Überblick über die Nutzer, die für dich am wichtigsten sind, beispielsweise deine Follower oder Nutzer, die mit deinen Tweets interagiert haben. Und du gewinnst Einblicke in die Demografie, Interessen, den Lifestyle und das Kaufverhalten deiner Zielgruppe.

Erstelle, bearbeite und manage mehrere Kampagnen auf einmal.

Die Planung, Steuerung und Kontrolle großer Kampagnen ist längst nicht so zeitaufwändig, wie du vielleicht glaubst – dank dem Twitter Ads-Editor. Mit dem Twitter Ads-Editor und Anzeigengruppen kannst du mit nur wenigen Klicks mehrere Kampagnen auf einmal erstellen, testen, optimieren und analysieren.

Deine Strategien werden gesammelt implementiert, was dir die Erstellung aktueller Kampagnen zu Events, Trends und Feiertagen erleichtert. Steigere die Performance, indem du unterschiedliche Targeting- oder Creative-Taktiken schneller und präziser testest. Die Funktion strafft auch die Optimierung, da du Änderungen an einer gesamten Marketingstrategie mit nur wenigen einfachen Schritten durchführen kannst. Du lädst einfach eine Tabelle der Kampagnen herunter, die du bearbeiten möchtest, nimmst die Änderungen in Excel vor und lädst die aktualisierte Tabelle wieder hoch. Der Twitter Ads-Editor wendet deine Änderungen sofort an.

Die gesamte Kampagnenstruktur in Twitter ist auf maximale Effizienz ausgelegt. Mit dem Ads-Editor und Anzeigengruppen hast du alle Details deiner kompletten Kampagnen stets unter Kontrolle.

Für uns ist [der Ads-Editor] eine große Hilfe, da wir tagtäglich mit Uploads und Optimierungen großer Kampagnenvolumen zu tun haben. Wir können damit definitiv viel Zeit sparen.

Giovanni Sarazani (‎@juststamina), Biddable Associate Director, Precision Marketing, Starcom Mediavest Group

So meisterst du diese Herausforderung

Ads-Editor

Dieses Tool wurde speziell für größere Werbekunden entwickelt, die mehrere Kampagnen gleichzeitig steuern und optimieren möchten.

Anzeigengruppen

Werbekunden können Anzeigengruppen mit verschiedenen Zielgruppensegmenten, Gebotshöhen oder Creatives erstellen und organisieren und dadurch Ausgaben, Zeitpläne und Targeting optimieren.

Wissen ist Macht. Deshalb solltest du genau wissen, was funktioniert.

Wenn du eine Marke aufbaust oder versuchst, den Umsatz für ein Produkt oder einen Service zu steigern, kann jedes Wort, jedes Foto, jedes Video und jeder Follower einen Einfluss auf deinen Erfolg haben. Die Kampagnenstatistiken von Twitter helfen dir zu verstehen, was deine Zielgruppe mit deinem auf Twitter geteilten Content macht und wie ihre Aktionen zu deinem Firmenwachstum beitragen.

Dein Tweet-Aktivität-Dashboard zeigt Metriken für jeden einzelnen Tweet, den du twitterst. Du siehst auf einen Blick, wie oft jeder Tweet von den Twitter Nutzern gesehen, retweetet, mit „Gefällt mir“ markiert oder beantwortet wurde. So erfährst du, welche Inhalte deiner Zielgruppe gefallen, und kannst deine neuen Tweets ähnlich ausrichten. Anhand dieser Einblicke lässt sich auch ein Content-Kalender für deinen Twitter Account planen.

Eine detaillierte Darstellung der Performance deiner Promoted Tweets findest du in deinem Kampagnen-Dashboard. Hier siehst du detaillierte Performance-Metriken für alle Ziele: höhere Markenbekanntheit, mehr Website-Traffic oder Werbung für deine Mobile-App.

Auf der Account-Startseite kann sich unser Unternehmen schnell einen Überblick darüber schaffen, was gut funktioniert, und bei Bedarf mehr Inhalte erstellen, die bei unserer Zielgruppe gut ankommen.

Mark McKnight (@markmcknight), Ecommerce and Marketing Director, RockCreek

So meisterst du diese Herausforderung

Tweet-Aktivität-Dashboard

Hier werden Tweet-Daten angezeigt, mit denen du deine Performance auf Twitter optimieren kannst. Nutze diese Einblicke zur Optimierung deiner laufenden Content-Strategie sowohl für bezahlte als auch für organische Tweets und Inhalte.

Kampagnen-Dashboard

Stellt deine Kampagnendaten in den Mittelpunkt. Mit deinem Dashboard kannst du die Kampagnenperformance aus verschiedenen Blickwinkeln analysieren, wertvolle Einblicke gewinnen und so deine Ausgaben sowie die Content-Strategie optimieren.

Verwandte Inhalte